Sie sind hier: TirolerWellnessHotelsyoga

Glauben Sie mir. Ich liebe meine Familie über alles. Kürzlich jedoch hatte ich das Gefühl, ich brauch mal dringend wieder Zeit. Aber nur für mich. Auf der Suche nach Wellness googelte ich, was die Tasten hergaben. Was ich wollte, war mir schnell klar. Mir schwebte eine Region vor, die mir auch Outdoor-Wellness bietet. Im Sinne von unberührter Natur und Erlebnissen im Freien. Was ich mir von einem Wellness-Hotel erwarte? Eine große Auswahl an Saunier-Möglichkeiten natürlich, exklusive Treatments, Yoga wäre klasse, eine stylishe Suite nur für mich alleine und natürlich: exzellente Küche. Da kenn ich mich nämlich aus. Mal schauen, wo ich fündig werde.

Der Tuxerhof im gleichnamigen Ort Tux im schönen Zillertal erfüllte meine Ansprüche im Netz. Wer nichts riskiert, der nicht gewinnt. Schon die Buchung im Alpin Spa Tuxerhof war außergewöhnlich. Herzlich, sehr auf mich konzentriert und die Auswahl an Zimmern ist riesig.

tuxerhof-sommer-berge

Berge, wohin das Auge reicht. Es duftet nach Heu und Blumen.

Küsschen, Küsschen für meine Lieben und schon mache ich mich auf die Reise zu mir selbst. Die Landschaft überwältigt mich. Berge, wohin das Auge reicht. Sattes Grün, es duftet nach Heu und Blumen. Freundlich empfangen darf ich meine Suite beziehen. Ich habe sogar eine eigene Infrarotkabine und einen offenen Kamin! Wäre der Ausblick nicht so schön, ich würde nicht mehr vor die Türe gehen.

Andrea, Juniorchefin des Hauses, empfiehlt mir einen Ausflug auf den Hintertuxer Gletscher. Bis auf 3.250 Meter gelange ich mit der modernen Bahn. Was mich hier empfängt, ist unglaublich. Ich stehe mitten im Sommer im Schnee. Hier oben trifft man auf Wanderer und Skifahrer. Ich wandere talwärts, das letzte Stück wieder per Bahn. Das strengt ganz schön an. Im Tuxerhof retour ist es Zeit für „Floaten“. Das heißt, ich lasse mich im Salzwasser treiben, um mich herum nur Stille. Die Schwerelosigkeit fühlt sich unsagbar gut an. Wäre nicht die Yogastunde im HIMMELreich des Tuxerhof, würde ich mich weiter treiben lassen.

tuxerhof-yoga-hatha

Yoga? Richtiges Atmen steht am Programm.

Gar nicht so leicht, der Ausblick auf die Tuxer Bergwelt raubt mir den Atem. Dann schick machen, und ab geht’s zum Abendessen. Der Empfang ist wieder sehr herzlich, ein schöner Tisch ist für mich vorbereitet. Ich fühle mich rundum wohl. Genieße raffinierte Delikatessen aus der Gourmet-Küche und falle früh in einen tiefen Schlaf. Bevor ich aber die Augen schließe, noch eine Überraschung: Über meinem Bett funkelt ein Sternenhimmel!

Mein Fazit vom Wellness-Kurztrip in den Tuxerhof? Ich komme sicher wieder. Dann aber mit all meinen Lieben. Denn für Familien wird so viel geboten. Wellness für Groß und Klein. Betreutes Kinderprogramm, TRX-Schlingentraining, Klangschalenmeditation, Paar-Behandlungen, gemeinsame Ausflüge und vieles mehr. Da bleibt bestimmt auch Zeit für Zweisamkeit. Ich freu mich schon jetzt drauf.

 

 

„Es ist unglaublich, wie viel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag.“ (Wilhelm von Humboldt)

Hektische Tage, eine schier unübersichtliche Informationsflut, die über uns hereinbricht, unzählige Termine und ein permanenter Zeitdruck – die meisten von uns sind im Alltag stark gefordert! Unsere inneren Energiebatterien laufen auf Hochtouren. Doch es gibt ein Wundermittel gegen zu viel „Lärm“ im Geist: Der Hotelier Peter Mayer vom Hotel Panorama Royal weiß, wie man Sorgen, Ängste und Zeitdruck loslässt und sich auf das pure Sein konzentriert. Er lädt seine Gäste zur Selbstfindung ein und animiert sie, auf die inneren Werte zu hören.

Das Hotel Panorama Royal ist der inkarnierte Beleg dafür, dass Visionen wahr werden können. Dass es sich beim Standort oberhalb des Tiroler Schwefel-Heilbades um eine ganz besondere Lage handelt, erkannte der Geschäftsführer des Hotels bereits vor der Errichtung. Inzwischen haben auch Energetiker bestätigt, dass das Haus auf einem geomagnetischen Kraftfeld steht. Genau diese Kraft will das Panorama Royal an seine Gäste weitergeben. Peter Mayer ist seit langer Zeit sehr angetan von der fernöstlichen Idee. Er wurde Qi-Gong Meister, studierte den Buddhismus, machte die Ausbildung zum Diplom-Hotelier und realisierte binnen weniger Jahre ein Hotel, welches die wichtigsten Elemente von Feng Shui berücksichtigt. Welchen Nutzen die chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform „Qi Gong“ vollbringen kann, was es ist und wie es praktiziert wird, erfährt man regelmäßig bei den angebotenen Kursen im Hotel Panorama Royal.

panoramaroyal-moench

Alles rund um Qi Gong

Qi Gong gilt als Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin. Egal ob jung und agil oder etwas älter und immer noch top fit – Qi Gong hilft jedem, der es praktiziert, um die Gesundheit zu erhalten und fit zu bleiben. Mit dieser Form der Bewegung werden die Selbstheilungskräfte aktiviert, eine überlastete Wirbelsäule findet wieder zur nötigen Entspannung und das gewonnene Qi fördert darüber hinaus die Konzentrationsfähigkeit. Um den Geist zu stärken, das Leben zu verlängern und den Gästen im Haus zu Ruhe, Gelassenheit und Gesundheit zu verhelfen, hat das Wellnesshotel in Bad Häring vor einiger Zeit ein einzigartiges Spirit & Healing Center eingerichtet, welches mit einem außergewöhnlichen und einzigartigen Meditationsraum punktet. Dort findet man die Atmosphäre, um zur Ruhe zu kommen und um sich auf das Wesentliche konzentrieren zu können.

Um durch verschiedene Atem-, Bewegungs- und Meditationsübungen das Qi im Fluss zu halten, wechseln die Übungen von Anspannung zur totalen Entspannung. Das Qi – als Zentrum der Lebensenergie – befindet sich circa zwei Fingerbreit unter dem Bauchnabel. Ein wesentlicher Aspekt aller Übungen liegt darin, den Geist zu integrieren. Das funktioniert mittels unserer Gedanken. Man stellt sich vor, dass beim Einatmen der gesamte Körper mit der lebenswichtigen Qi-Energie aufgefüllt wird und diese Energie entlang der Meridiane durch den ganzen Körper strömt. Dabei kann man diese Übungen im Liegen, Sitzen, Stehen oder sogar im Gehen ausführen. Die natürlichen Kraftplätze mit herrlichem Blick auf die Tiroler Bergwelt helfen zusätzlich dabei, die Gedanken neu zu ordnen.

panoramaroyal-paar-meditation

Bewusst Leben und Erleben

Durchdringt von außergewöhnlicher Harmonie legt das Hotel Panorama Royal mit seinem ganzheitlichen Konzept „Our way of healing“ den Grundstein für ein bewusstes Leben und Erleben. Exquisiter Komfort, ausgezeichnete Kulinarik und eine Gesundheits- und SPA-Philosophie, bei der spirituelle und nachhaltig-holistische Aspekte im Mittelpunkt stehen, sind die Basis dafür. „Letztlich geht es nur darum, die innere Ruhe und Mitte zu finden. Der Rest kommt von allein“, betont Hotelier Peter Mayer, der stets bemüht ist, den Besuchern etwas Neues zu bieten. „Eines der Hauptzutaten für ,Our way of healing‘ ist Stille – und damit die Besinnung auf sich selbst. Nichts tun ist die Königsdisziplin des Entspannens.“